Holz

LaModula legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und verwendet deshalb für alle Möbel PEFC-zertifiziertes Holz. 

Wofür steht PEFC?

PEFC ist die Abkürzung für „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“. Dieses Zertifikat garantiert eine nachhaltige Waldbewirtschaftung sowie Holzverarbeitung. Dabei ist gewährleistet, dass alle Produkte entlang der Wertschöpfungskette Holz aus nachhaltig, aktiv und klimafit bewirtschafteten Wäldern stammen. Die Kontrolle der Betriebe erfolgt unabhängig und transparent, direkt vor Ort. Das Ziel ist, umweltbewusste und sozial engagierte KonsumentInnen und Unternehmen zusammenzuführen, sodass durch dieses System der Verarbeitung und Bewirtschaftung auch weiterhin die Schutz-, Nutz-, Erholungs- und Wohlfahrtsfunktion des Waldes für nachfolgende Generationen erhalten bleibt. Eine nachhaltige Waldbewirtschaftung trägt zum Klimaschutz und zum Schutz des Ökosystems bei und verbessert die Lebensqualität von Millionen Menschen. 

PEFC in Österreich und weltweit

Laut PEFC-Jahresbericht 2019 und Österreichischer Waldinventur 2018 gibt es in Österreich 4,2 Mio. ha Waldfläche mit 65 Baumarten. Mehr als drei Viertel dieser Waldfläche werden entsprechend den PEFC-Standards bewirtschaftet. Das bedeutet, dass mehr als 77.000 WaldeigentümerInnen in Österreich die PEFC-Anforderungen erfüllen.

Die Steiermark ist vor Kärnten und Salzburg das waldreichste Bundesland. Die häufigste Baumart ist die Fichte. Weltweit betrachtet, befinden sich mehr als drei Viertel aller PEFC-zertifizierten Waldflächen in Europa, gefolgt von Asien sowie Zentral- und Südamerika. An der Spitze der PEFC-zertifizierten Waldfläche pro Land befindet sich mit großem Vorsprung Kanada, gefolgt von den USA und Russland. 

Das PEFC-Siegel

Alle PEFC-zertifizierten Betriebe erhalten ein Zertifikat mit PEFC-Logo und personalisierter Nummer – so auch die LaModula-Holzhändler. Anhand einer Beispielgrafik zeigen wir Ihnen, wie Sie das PEFC-Logo beim Einkaufen erkennen und richtig lesen können. Die Verwendung der Mustergrafik erfolgt mit ausdrücklicher Genehmigung von PEFC.

PEFC

Die ersten zwei Ziffern kennzeichnen das Herkunftsland. 06 steht beispielsweise für Österreich, 04 für Deutschland.

Die mittleren zwei Ziffern stehen für die Kategorie. Dazu zählen Region, Struktur, Branche und Bereich.

Die letzten zwei Nummern sind individuelle Nummern. Jeder zertifizierte Betrieb hat seine eigene Nummer und ist somit eindeutig identifizierbar.

Direkt beim Einkaufen darauf achten

PEFC-zertifizierte Produkte sind sowohl in Supermärkten als auch in Drogerien erhältlich. Spar und REWE führen beispielsweise PEFC-zertifizierte Produkte. 

KonsumentInnen können sich für den Erhalt der Wälder einsetzen, indem sie beim Kauf von Taschentüchern, Toilettenpapier, Küchenrollen, Servietten, Feuchttüchern und Backpapier auf das PEFC-Siegel achten. Selbiges gilt für Bürobedarf, wie beispielsweise Druckpapier, Haftnotizen, Kuverts, Büromöbel, Bleistifte etc.

Eine Auflistung aller PEFC-zertifizierten Unternehmen finden Sie auf der PEFC-Homepage.

Bilder:
© Adobe Stock
© PEFC

Quellen:
PEFC (Homepage sowie Jahresbericht 2019)
Österreichische Waldinventur