Ihr Wollteppich nach Maß

  • handgewebt in Österreich
  • 100 % Schafschurwolle
  • Schussfaden aus 100 % Naturfaser
  • antistatisch und hausstaubbindend
  • robust, langlebig, natürlich
  • fördert ein natürliches Raumklima

Fühlen Sie die Wärme und Geborgenheit, die ein Teppich aus 100 % Schafschurwolle in den Raum bringt. Ob gewalkt oder ungewalkt: Ihr Naturteppich nach Maß wird speziell für Ihre Bestellung angefertigt und ist beidseitig verwendbar. Per Hand gewebt, aus österreichischer Produktion. weiterlesen ...

Produkte filtern
Produkte filtern
Teppich Oberfläche
Teppich-Höhe

8 Produkte

Produkte je Seite

8 Produkte

Produkte je Seite

Alle Preise inkl. 20 % MwSt.

Handgewebte Naturteppiche

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Wollteppichs achten können. Im Abschnitt Kaufratgeber stellen wir Ihnen unseren Teppich-Kalkulator, Formen und Maße, Gewicht und Farben vor. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen einem gewalkten und einem ungewalkten Teppich.

Sie möchten mehr über das Material erfahren? Im Abschnitt Wissenswertes gehen wir näher auf die Eigenschaften und die Herkunft von Schafschurwolle ein. Hier erfahren Sie, ob ein Schafschurwollteppich für eine Fußbodenheizung geeignet ist und wozu eine Teppichunterlage gut ist. Unter Bestandteile des Teppichs lesen Sie, wie sich unsere Naturteppiche zusammensetzen.

Der Bereich Herstellung & Vorteile beantwortet die Frage, wie unsere Wollteppiche hergestellt werden; um welche Webart es sich handelt und welche Vorteile sie haben. Abschließend erfahren Sie unter Reinigung, wie Sie Ihren Teppich am besten pflegen.

Kaufratgeber

Sie sind unsicher, welcher Naturteppich zu Ihnen passt? Wir stellen Ihnen Teppiche nach Maß und unseren Teppich-Kalkulator vor. Hier erfahren Sie alles über Formen, Farben, Gewicht und den Unterschied zwischen gewalkt und ungewalkt.

Ihr Teppich nach Maß

Wollteppiche von LaModula Unsere Teppiche erhalten Sie in einer Breite von 50 cm bis 400 cm und in der Länge von 80 cm bis 1000 cm. Aufgrund der Natürlichkeit der Webstoffe sind Maßdifferenzen von bis zu 3 % möglich.

Was ist der Teppich-Kalkulator?

Gewalkt oder ungewalkt, rechteckig, oval oder 8-eckig – bestimmen Sie selbst Ihre gewünschte Teppichbreite und Länge! Im LaModula Teppich-Kalkulator haben Sie die Teppichkosten im Auge.

  • Sie wählen die Länge zwischen 80 cm (entspricht 0,8 m) und 1000 cm (10 m).
  • Sie wählen die Breite zwischen 50 cm (entspricht 0,5 m) und 400 cm (4 m).

Der Preis wird sofort ausgewiesen. Haben Sie eine Rutschmatte hinzugefügt, wird diese automatisch Ihrem Teppich-Wunschmaß angepasst. Beachten Sie: Bei Naturteppichen sind Maßabweichungen von bis zu +/- 3 % sind möglich.

Welche Formen gibt es?

Rund, oval, 8-eckig? Machen wir! Sie finden in unseren Teppichgrößen nicht die Richtige? Wir bieten alle Teppiche auch in runder, ovaler oder achteckiger Form. Dafür wird der Teppich zuerst rechteckig gewebt und anschließend beschnitten und besäumt. Unsere Teppichränder sind hochwertig gekettelt – für einen sauberen Abschluss!

Individuell für Sie angefertigte Teppiche sind vom Widerrufsrecht und von unserer 6 Wochen Geld-zurück-Garantie ausgeschlossen.

Was ist ein gewalkter Teppich?

Das Walken ist eine alte Kulturtechnik, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreut. Für gewalkte Teppiche wird der Schussfaden nach dem Spinnen mechanisch bearbeitet. Das geschieht durch Kneten, Drücken, Walken und Ziehen. Das Ziel dieser Fertigungstechnik: Die einzelnen Wollhaare durch die Schuppen an ihren Oberflächen miteinander verhaken und verbinden. Das Garn wird so absichtlich verfilzt, die Fläche verdichtet sich und der Stoff schrumpft.

Wo setze ich gewalkte Teppiche am besten ein?

Gewalkte Teppiche sind dort am besten eingesetzt, wo sie höheren Belastungen ausgesetzt sind, z. B. in Vorräumen, in Geschäften etc. oder auch wo sie vermehrt mit Staub oder Brösel in Kontakt kommen, wie im Esszimmer oder in der Küche.

Eigenschaften von gewalkten Teppichen:

  • gewalkter Teppich so gut wie kein Abrieb bzw. keine Fusselbildung
  • die Haltbarkeit und Lebensdauer wird verlängert
  • dichte Oberfläche: Staub oder Schmutz können nicht eindringen
  • gewalkte Teppiche sind im Gegensatz zu ungewalkten Teppichen härter
  • gewalkte Teppiche sind dichter und schwerer
  • durch die härtere Oberfläche sind die Liegeeigenschaften des Teppichs verbessert

Was ist ein ungewalkter Teppich?

Das Garn wird „nur“ versponnen und danach für unsere natürlichen Wollteppiche verwebt. Durch die offene Oberfläche der Wolle wird der Teppich flauschiger und weicher. Beim Betreten des Teppichs ohne Schuhe bemerkt man den Unterschied am besten. Ungewalkte Teppiche schmeicheln den Füßen und bringen einen Tick mehr Geborgenheit in das Schlafzimmer. In Summe sind ungewalkte Teppiche vom Gewicht pro Quadratmeter etwas leichter als gewalkte Exemplare.

Wo setze ich ungewalkte Teppiche am besten ein?

Ungewalkte Teppiche sind Barfuß-Schmeichler – sie werden am besten in Bereichen eingesetzt, die man eher ohne Schuhe betritt bzw. wo die Belastung nicht ganz so hoch ist, z. B. im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer.

Eigenschaften von ungewalkten Teppichen:

  • ungewalkter Teppich hohe Lebensdauer bei richtiger Verwendung
  • ungewalkte Teppiche sind weicher und luftiger
  • offene Oberfläche bindet Hausstaub und trägt zu besserem Raumklima bei
  • der selbstreinigende Effekt der Wolle kommt voll zur Geltung
  • angenehm und schmeicheln zu den Füßen
  • bei Benutzung mit Gummisohlen kann Abrieb bzw. Fusselbildung entstehen

In welchen Farben gibt es den Wollteppich?

Die Natur hält sich nicht an Farbkarten! Als reines Naturprodukt sind die Farbschattierungen der Wolle nicht immer gleich. Um trotzdem Teppiche und Farben zu liefern, die auch den Abbildungen entsprechen, wird die Wolle teilweise gefärbt. Unsere mit der Farbe „Natur“ bedachten Produkte sind jedoch immer ungefärbt. Die Färbung der Wolle übernimmt für uns ein darauf spezialisierter Partner in Deutschland, der dabei selbstverständlich äußerst umweltschonend vorgeht und alle Vorgaben, insbesondere jene des Umweltschutzes, einhält.

Die Farbe „Natur“ ist immer ungefärbt und auf pflanzlicher Basis aufgebaut - sie enthält keine Amine!

Wie viel wiegen Naturteppiche?

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die Gewichts- und Höhenangaben unserer Wollteppiche:

Wollteppich Art Gewicht Höhe
„Konrad“ ungewalkt 2,25 kg/m2 1,3 cm
„Richard“ gewalkt 2,1 kg/m2  1 cm
„Sigrun“ gewalkt 3,4 kg/m2 1 - 2 cm
„Stefanie“ gewalkt 2 kg/m2 1 cm
„Theo“ gewalkt 3,1 kg/m2 2 - 3 cm
„Werner“ ungewalkt 3,6 kg/m2 2,5 cm
„Zelia“ gewalkt 3 kg/m2 1,5 cm

Kann ich kostenlose Handmuster bestellen?

Sie möchten die Auswahl des richtigen Teppichs mit Originalmustern bei Ihnen zu Hause vornehmen? Dann senden wir Ihnen unsere Teppichmuster gerne kostenlos zur Ansicht zu. Für die Auswahl können Sie sich bis zu 10 Tage Zeit nehmen. Der Rückversand der Teppichmuster ist für Sie ebenfalls kostenlos.

Teppich-Muster kostenfrei anfordern

Warum ist ein runder, ovaler oder 8-eckiger Teppich teurer als ein rechteckiger?

Runde, ovale oder 8-eckige Teppiche nach Maß sind teurer als rechteckige, da sie zeitaufwendiger in der Herstellung sind. Der Wollteppich nach Maß wird zuerst immer rechteckig gewebt; daraufhin wird er beschnitten und besäumt. Die Ränder werden hochwertig gekettelt, um einen sauberen Abschluss zu gewährleisten. Um die gewünschte Form zu erhalten, entsteht somit mehr Materialverschnitt und ein Mehraufwand, der sich auf den Preis auswirkt.

Aufgrund der geringeren Nachfrage werden runde, ovale oder 8-eckige Teppiche individuell als Spezialanfertigung gesehen.


Wissenswertes

Weiter geht’s mit der Materialkunde: Wir erklären Ihnen die Eigenschaften und Herkunft der Schafschurwolle, wozu eine Teppichunterlage gut ist und ob sich der Wollteppich für eine Fußbodenheizung eignet.

Was sind die Eigenschaften von Schafschurwolle?

Schafschurwolle Herkunft Die Wolle der Schafe ist ein klimatisches Wunderwerk. Sie besteht zu einem großen Teil aus Eiweiß und ist so der menschlichen Haut sehr ähnlich. Die Oberfläche der stark gekräuselten Haare ist sehr schuppig. In Verbindung mit der Kräuselung ist sie in der Lage, viel Luft einzuschließen und zu halten. Durch diesen Effekt wärmt Wolle im Winter und kühlt im Sommer.

Wolle kann ca. 30 – 35 % ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich feucht anzufühlen - hier sprechen wir von Wasserdampf, denn flüssiges Wasser perlt dank der mehrschichtigen Außenhülle der Naturfaser ab.

Darüber hinaus kann sie die Feuchtigkeit sehr schnell wieder abgeben, sogar schneller als Baumwolle.

Schonend und umweltfreundlich gewaschene Schafwolle, wie sie von uns verwendet wird, enthält ca. 0,5 % des natürlichen Wollfetts Lanolin. Dank des Lanolins nimmt Wolle keine Gerüche, Schmutz und Flüssigkeiten auf. Man spricht vom natürlichen Selbstreinigungseffekt. Durch die hohe Regenerationsfähigkeit der Wollfaser reicht kurzes Lüften aus (bitte vermeiden Sie dabei direkte Sonneneinstrahlung und Nebel), sodass sie wieder frisch und neutral riecht. Darüber hinaus ist Wolle sehr schwer entflammbar und lädt sich nicht statisch auf. Wolle verbessert durch die Aufnahme von Feuchtigkeit und dem Binden von Hausstaub das Raumklima.

Wolle absorbiert außerdem typische Innenraumschadstoffe wie Formaldehyd, Schwefeldioxyd und Nikotin. Die weichen Haare der Tiere bestehen aus Keratin, einem Eiweiß, das mit Formaldehyd reagiert und dieses in unbedenkliche Bestandteile umwandelt. Somit leistet ein hochwertiger Wollteppich einen erheblichen Beitrag zur Reinhaltung der Raumluft.

  • hautfreundlich
  • selbstreinigend
  • wärmend
  • antistatisch
  • schwer entflammbar
  • verbessert das Raumklima

Woher kommt die Schafschurwolle?

Schurwolle darf nur neue Wolle genannt werden, die direkt vom lebenden Schaf geschoren wird. Wiederverwendete Wolle oder Wolle von nicht lebenden Tieren darf nicht so bezeichnet werden. Für unsere Wollteppiche verwenden wir ausschließlich Schafschurwolle bester Qualität.

Die Schafschurwolle für unsere Wollteppiche kommt von glücklichen Schafen, größtenteils aus Neuseeland. Zum Einsatz kommt nur hochwertige Wolle gleich hoher Qualität. Als reines Naturprodukt hat Schafwolle von Natur aus unterschiedliche Wollfarben und Schattierungen.

Die Herausforderung dabei ist es, laufend die gleichen Farben und Schattierungen zu erhalten.

Wozu ist eine Teppichunterlage gut?

Wollteppich von LaModula Wir empfehlen zu jedem Teppich, der auf glatten oder textilen Böden zum Liegen kommt, unsere Teppichunterlage dazu. Die Unterlage verhindert das Verrutschen des Teppichs, wenn man draufsteigt. Sie sorgt aber auch für ein besseres, satteres Liegeverhalten des Teppichs. Unsere Unterlage ist ein ÖKO-Tex Standard 100 zertifiziertes, genadeltes PES Vlies mit einem Haftmittel auf Acrylbasis in einer Stärke von ca. 3 mm. Wenn Sie die Teppichunterlage zu Ihrem Teppich dazu bestellen, liefern wir diese in Länge und Breite um ca. 10 cm kürzer als der Teppich selbst. So wird ein Hervortreten der Unterlage verhindert.

  • ÖKO-Tex Standard 100 zertifiziert
  • 3 mm stark
  • verhindert das Verrutschen des Teppichs

Ist der Schafschurwollteppich für eine Fußbodenheizung geeignet?

Schafschurwollteppiche wie unsere sind auch für Böden mit Fußbodenheizung geeignet.


Bestandteile des Teppichs

Wir erklären Ihnen, aus welchen Bestandteilen sich unser Teppich zusammensetzt.

Schussfaden und die Seele

Die Schussfäden unserer Teppiche bestehen aus 100 % Naturfaser. Die Seele, der Innenkern des Schussfadens, ist aus Jute. Auf den Jutefaden wird beim Spinnen die Schurwolle aufgesponnen. So erreichen wir einen stabileres Webwerk und ein hervorragendes Liegeverhalten. Darüber hinaus wird der Teppich so langlebiger.

  • aus 100 % Naturfaser
  • Seele aus Jute
  • Nutzschicht aus Schafschurwolle

Band

Als Band bezeichnet man den quer zu den Kettfäden und längs zum Schussfaden verlaufenden Abschluss des Teppichs. Das Band unserer Teppiche ist immer aus ungewalkter fest gedrehter Schurwolle und wird zur besseren Haltbarkeit doppelt mit einem Nylonfaden vernäht. 

  • aus ungewalkter fest gedrehter Schurwolle
  • doppelt vernäht
  • langlebig

Nutzschicht

Struktur eines Wollteppichs Wie der Name schon sagt, ist die Nutzschicht jener Teil des Teppichs, der sichtbar ist, betreten wird und den man nutzen kann. Die Nutzschicht unserer Teppiche besteht zu 100 % aus Schafschurwolle.

Kettfaden

Der Kettfaden ist jener Faden, in den der Schussfaden gewebt wird. Der Kettfaden ist ein wesentlicher Teil des Teppichs und hat sehr große Auswirkung auf die Haltbarkeit. Denn wenn der Kettfaden bricht, ist der Teppich verloren. Reparieren kann man das nicht bzw. nur mit sehr großem Aufwand. Hier galt es einen Kompromiss zwischen Haltbarkeit und Natürlichkeit zu finden.

Unsere Teppiche haben einen Kettfaden aus hanffarbenem Polypropylen.

Dieser Kunststoff ist sehr leicht und farblich genau abgestimmt. Das Wichtigste für uns ist jedoch, dass er sehr reißfest ist. Wir verwenden davon ca. 16 dag/m2. Bei einigen Naturteppichen wird Hanf als Kette verwendet. Hanf ermüdet bei Feuchtigkeitseinwirkungen sehr leicht, was mit der Zeit zum Bruch der Kette und zum Schaden am Teppich führen kann. Wir können zu Recht behaupten, dass unsere Teppiche sehr langlebig, robust und haltbar sind.


Herstellung & Vorteile

Hier lesen Sie, wie unsere Naturteppiche hergestellt werden und um welche Webart es sich handelt. Wir zeigen Ihnen, dass Ihr Teppich ein Unikat ist und welche Vorteile er mitbringt.

Wie wird der Wollteppich hergestellt?

Herstellung von Wollteppichen Unsere Teppiche werden nach bewährten Mustern auf alten, gut eingestellten Webstühlen per Hand gewebt. Die Produktion befindet sich in Österreich. Jeder Teppich wird speziell für Ihre Bestellung angefertigt und ist beidseitig verwendbar.

Welche Webarten gibt es?

Gewebt wird nach der am öftesten verwendeten und altbewährten Leinwandbindung. Hierbei läuft der Schussfaden in der ersten Reihe über alle geraden und unter alle ungeraden Kettfäden. Bei der nächsten Reihe genau andersherum – unter den geraden und über den ungeraden Kettfäden. Mit dieser Art der Webung erhält man die maximale Anzahl von Verflechtungen und eine sehr robuste, stabile Gewebestruktur.

Bei dieser Webart haben Ober- und Unterseite die gleiche Qualität, somit sind alle unsere Teppiche beidseitig verwendbar.

Ist mein Teppich ein Unikat?

Unsere Teppiche werden für jede Bestellung extra gefertigt. Wolle ist ein Naturprodukt und weist nicht immer die exakt selbe Farbe auf. Deshalb ist jeder Teppich ein Unikat und wird so nur für Sie hergestellt. Sie können Teppiche aus unterschiedlichen Bestellungen nebeneinander legen. Sollte es wirklich einen Farbunterschied geben, fällt er durch die Natürlichkeit der Materialien nicht auf.

  • jeder Teppich ist ein Einzelstück und wird für Sie gefertigt
  • Farben sind nicht immer exakt gleich

Was sind die Vorteile von Naturteppichen?

Ein Teppich ist dekorativ, bringt Wärme und Geborgenheit und verbessert die akustischen Eigenschaften des Raums. Wenige Einrichtungsgegenstände beeinflussen den Charakter eines Raumes so positiv wie ein Wollteppich.

  • spendet Wärme
  • aus natürlichen Materalien hergestellt
  • langlebig
  • gute Geräuschdämmung
  • verbessert das Raumklima
  • reguliert die Feuchtigkeit

Reinigung

Hier lesen Sie, wie Sie Ihren Schafschurwollteppich am besten pflegen.

Wie pflege ich meinen Wollteppich?

Teppich absaugen Für die Reinigung Ihres LaModula Schafwollteppichs können Sie bedenkenlos einen Staubsauger mit glatter Düse benutzen. Wir empfehlen den Teppich einmal jährlich, bei Bedarf auch öfters, auszuklopfen. Am besten wäre es, den Teppich dabei in Neuschnee zu legen.

Um die Freude an Ihrem Teppich lange zu erhalten und Gebrauchsspuren durch einseitige Belastungen vorzubeugen, sollten Sie den Teppich ca. alle 3 Monate um 180° drehen sowie wenden. Beide Seiten sind qualitativ gleichwertig.

Was tun bei Verschmutzungen?

Bei normaler Verwendung reicht Saugen und Klopfen aus. Sollten Flüssigkeiten auf den Teppich kommen, umgehend mit Küchenpapier trocken tupfen, nicht eintrocknen lassen.

Müssen Flecken beseitigt werden empfehlen wir

  • bei leichter Verschmutzung:
    Mit Baby-Shampoo den verschmutzten Teil oder gegebenenfalls die ganze Fläche vorsichtig waschen.
  • bei stärkerer Verschmutzung:
    Kleine Teppiche in der Waschmaschine mit Wollprogramm und Wollwaschmittel ohne Aufheller und Bleichmittel waschen. Größere können Sie in die Reinigung bringen. Bei dieser Art der Reinigung wird jedoch das natürliche Lanolin der Wolle ausgewaschen und der selbstreinigende Effekt geht verloren.

LaModula Kundenberaterin

Wir beraten Sie gerne!

Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 09:00 - 13:00 Uhr
Rufen Sie uns an

kostenfrei aus AT, DE, CH und IT

00800 39900 388

aus allen anderen Ländern
+43 4242 39900

  • Wir führen Sie persönlich durch unser Sortiment.
  • Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
  • Wir nehmen für Sie gerne Ihre Bestellung auf.
Persönliche Beratung