Bio-Matratzen

  • hochwertige Naturmaterialien
  • Bio-Bezüge
  • langlebig & nachhaltig

Unsere nachhaltigen Bio-Matratzen sind aus hochwertigen Naturmaterialien gefertigt – passend zu Ihren Vorlieben und für höchste Komfortansprüche. Von Latexmatratzen bis hin zu Naturmatratzen, bei uns finden Sie natürliche Schlafunterlagen für gute Nächte. weiterlesen ...

Produkte filtern
Produkte filtern
Material Matratzenkern
Kederrand
Härtegrad
Beliebteste Matratzen  
  1. Diese Modelle sind mit ausgewählten Optionen in einer Lieferzeit von 2 Wochen erhältlich.

12 Produkte

Produkte je Seite
  1. Latexmatratze „Mario“ mit Bezug aus Baumwolle

     
    Sehr beliebtes Produkt mit reduzierter Lieferzeit  

    Mit ausgewählten Optionen
    Lieferzeit 2 Wochen

    ab € 899,00
    Körperanpassung:
    Bewertung 1 Stern voll Bewertung 2 Sterne voll Bewertung 3 Sterne voll Bewertung 4 Sterne voll Bewertung 5 Sterne voll Plus 
    • Höhe: 18 cm
    • 7-Zonen-Matratzenkern
    • Härtegrade: H3 und H4
  2. Latexmatratze „Julian“ mit Bezug aus Schafschurwolle

     
    Sehr beliebtes Produkt mit reduzierter Lieferzeit  

    Mit ausgewählten Optionen
    Lieferzeit 2 Wochen

    ab € 999,00
    Bewertung:
    100%
    Körperanpassung:
    Bewertung 1 Stern voll Bewertung 2 Sterne voll Bewertung 3 Sterne voll Bewertung 4 Sterne voll Bewertung 5 Sterne voll Plus 
    • Höhe: 20 cm
    • 7-Zonen-Matratzenkern
    • Härtegrade: H2, H3 und H4
  3. ab € 999,00
    flächiges, sehr straffes Liegegefühl (H5)
    • Kokos, Bio-Naturlatex & Schafschurwolle
    • temperaturausgleichend

12 Produkte

Produkte je Seite

Alle Preise inkl. 20 % MwSt.

Aktionen - Sonderpreise

Betten....................statt € 1.209,- € 949,-

Nachttische.............statt € 319,- € 294,-

Wandbilder..............statt € 204,- € 109,-

Kommoden...........statt € 1.089,- € 999,-

Bettdecken..............statt € 195,- € 184,-

und viele weitere Aktionsangebote ...


Matratzen aus Naturmaterialien

Nach 8-10 Jahren wird es Zeit für eine neue Schlafunterlage. Die Anschaffung einer neuen Bio-Matratze ist gar nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken.

Um Ihnen die Suche zu vereinfachen, zeigen wir Ihnen im Abschnitt „Kaufratgeber“, worauf Sie beim Kauf einer ökologischen Matratze achten sollten und wie sich unsere Modelle unterscheiden. Wir helfen Ihnen, den passenden Bio-Bezug finden.

Sie möchten mehr über die Nachhaltigkeit erfahren? Im Abschnitt „Nachhaltigkeit“ erfahren Sie, was „Bio“ bei LaModula bedeutet und welche Naturmaterialien verwendet werden. Der Bereich „Vor- und Nachteile einer Bio-Matratze“ fasst Ihnen anschließend die Vor- und Nachteile der Bio-Matratzen zusammen.

Kaufratgeber

Sie wissen nicht, welche Arten von Bio-Matratzen es gibt und welche zu Ihnen passt? Wir stellen Ihnen unsere Modelle mit ihren Qualitätsmerkmalen vor und erklären Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen.

Was unterscheidet die Bio-Matratzen?

Unsere Bio-Matratzen bestehen allesamt aus hochwertigen Naturmaterialien. Sie können mit jedem Modell einen nachhaltig guten Schlaf genießen. Wir unterscheiden hier Latexmatratzen von Naturmatratzen, denn diese weisen ein paar unterschiedliche Qualitätsmerkmale auf. Die nachfolgende Tabelle zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Matratzenarten:

  Latexmatratzen Naturmatratzen
Material Naturlatex Naturfaser-Schichten: Naturlatex, Schafschurwolle, Kokos oder Rosshaar
Liegezonen ✔️
Federung punktelastisch flächig
STANDARD 100 by OEKO-TEX
✔️
für Allergiker geeignet ✔️
für Tierhaar-Allergiker geeignet ✔️ ✔️
Höhe 14-20 cm ca. 18 cm
Härtegrad H2 (weich), H3 (medium) & H4 (fest) H4 (straff), H5 (sehr straff) & H& (besonders straff)
  Latexmatratzen
Material Naturlatex
Liegezonen ✔️
Federung punktelastisch
STANDARD 100
by OEKO-TEX®
✔️
Für Allergiker geeignet ✔️
Für Tierhaar-Allergiker geeignet ✔️
Höhe 14-20 cm
Härtegrad H2 (weich), H3 (medium) & H4 (fest)
  Naturmatratzen
Material Naturfaser-Schichten: Naturlatex, Schafschurwolle, Kokos oder Rosshaar
Liegezonen
Federung flächig
STANDARD 100 by OEKO-TEX
Für Allergiker geeignet
Für Tierhaar-Allergiker geeignet ✔️
Höhe ca. 18 cm
Härtegrad H4 (straff), H5 (sehr straff) & H& (besonders straff)


Was macht Latexmatratzen von LaModula aus?

  1. nachwachsende Werkstoffe: 100 % Naturlatex
  2. je höher die Matratze, desto höher der Liegekomfort
  3. punktelastische Liegezonen für eine hochsensible Körperanpassung
  4. hervorragendes Schlafklima ohne Feuchtigkeit und Hitzestau
  5. pflegeleicht & für Allergiker geeignet
  6. hohe Lebensdauer von 8-12 Jahren

Höchster Liegekomfort und 100 % Natur: Unsere Latexmatratzen sind in 5-7 Zonen eingeteilt, die den Schulter- und Beckenbereich absenken und jede Körperpartie punktgenau erfassen. Dank der hohen Punktelastizität liegen Sie ergonomisch korrekt – und das in jeder Liegeposition!

Natürliche Rohstoffe für unsere Bio-Matratzen: 100 % Naturkautschuk wird zu Ihrer Schlafunterlage verarbeitet. Das freut auch die Allergiker unter uns!

Das wichtigste Qualitätskriterium: Mit zunehmender Matratzenhöhe steigt Ihr Liegekomfort. Alle unsere Latexmatratzen sind langlebige Qualitätsmatratzen. Für den größtmöglichen Liegekomfort empfehlen wir „Julian" mit einer Premium-Höhe von 20 cm. Mit einem Topper können Sie dem Ganzen noch eine Krone aufsetzen.

Nachfolgend geben wir Empfehlungen zur Auswahl des Härtegrades. Diesen sollten Sie jedoch immer auf Ihr persönliches Liegeempfinden anpassen.

  • Wenn Sie sich lieber weich betten, empfehlen wir einen niedrigen Härtegrad.
  • Wenn Sie lieber auf einer festen Unterlage schlafen, empfehlen wir einen hohen Härtegrad.
  • Kindern, Jugendlichen sowie Bauch- und Rückenschläfern raten wir ebenfalls zu einem festen Härtegrad, um die Wirbelsäule zusätzlich zu stabilisieren.
  • Für die goldene Mitte empfiehlt sich ein mittlerer Härtegrad.

Mehr Detailinformationen erhalten Sie auf unserer Seite Latexmatratzen.


Was macht Naturmatratzen von LaModula aus?

  1. aufgebaut aus verschiedenen Naturfaser-Schichten
  2. sehr straffes, flächiges Liegegefühl
  3. gut durchlüftet & atmungsaktiv
  4. trockenes Schlafklima
  5. feuchtigkeitsregulierend
  6. empfohlen für Bauch- und Rückenschläfer: stabilisieren die Wirbelsäule und erhöhen die Schlafmotorik

Charakteristisch für Naturmatratzen ist der besondere Aufbau aus verschiedenen Naturfaser-Schichten, die zu einer hohen Atmungsaktivität und einer guten Federung beitragen. Für diese Bio-Matratzen verwenden wir hochwertige Naturprodukte: Kokos, Rosshaar, Bio-Naturlatex und Schafschurwolle.

Auf allen Naturmatratzen liegen Sie besonders straff. Das wirkt sich vorteilshaft für Bauch- und Rückenschläfer aus, da sie nicht stark in die Matratze einsinken. Die natürliche Krümmung der Wirbelsäule wird in dieser Position beibehalten und stabilisiert. Aufgrund der guten Belüftung dürfen sich auch Allergiker über diese Bio-Matratze freuen.

Mehr Detailinformationen erhalten Sie auf unserer Seite Naturmatratzen.


Gibt es ein Set aus Latexmatratze und passendem Lattenrost?

Ja, wir bieten auch Sets an, die wir nach unseren Erfahrungen zusammengestellt haben. Die sogenannten Schlafsysteme bestehen aus einer Kombination aus Latexmatratze und einem passenden Lattenrost, die sensibel aufeinander abgestimmt sind.

Unsere Sets dienen als Empfehlung und Entscheidungshilfe für alle, die sich eine punktgenaue Körperanpassung in allen Schlafpositionen wünschen. Auf diese Weise sparen Sie sich die Auswahl einzelner Matratzen und Lattenrosten.

Alle unsere Schlafsysteme sind metallfrei in Österreich und Deutschland gefertigt, für Allergiker geeignet und schadstoffgeprüft. Sie ermöglichen eine hervorragende Federung über die gesamte Liegefläche.

Sie sind gegliedert in: Klassik, Komfort und Premium. Das Qualitätskriterium der Schlafsysteme ist die Körperanpassung. Diese setzt sich je nach Matratzenhöhe und Lattenrost unterschiedlich zusammen. Wir empfehlen schweren Personen sowie Seitenschläfern mit breiten Schultern eine höhere Matratze bzw. ein höheres Schlafsystem für mehr Liegekomfort.

Vorteile der Schlafsysteme:

  1. Setpreis
  2. erleichterte Auswahl
  3. bestmögliche Körperanpassung

Mehr Detailinformationen finden Sie auf unserer Seite Schlafsysteme.

  Klassik-Schlafsystem Komfort-Schlafsystem Premium-Schlafsystem
Körperanpassung 1D 2D 3D
Unterbau Lattenrost Lamellenrost Tellerlattenrost
Federleistenanzahl 28 Federleisten 76 Lamellen 50 Teller

Verstellmöglichkeit Lattenrost

Schulter- und Beckenkomfortzone Festigkeit verstellbar durch Zonenpolster keine: Teller in alle Richtungen flexibel

Besonderheiten Lattenrost

Kopf- und Fußverstellung 5 Liegezonen punktuelle Körperanpassung über die gesamte Fläche
  Klassik-Schlafsystem
Körperanpassung 1D
Unterbau Lattenrost
Federleistenanzahl 28 Federleisten
Verstellmöglichkeit Lattenrost Schulter- und Beckenkomfortzone
Besonderheiten Lattenrost Kopf- und Fußverstellung
  Komfort-Schlafsystem
Körperanpassung 2D-Komfort
Unterbau Lamellenrost
Federleistenanzahl 76 Lamellen
Verstellmöglichkeit Lattenrost Festigkeit verstellbar durch Zonenpolster
Besonderheiten Lattenrost 5 Liegezonen
  Premium-Schlafsystem
Körperanpassung 3D-Premium
Unterbau Tellerlattenrost
Federleistenanzahl 50 Teller
Verstellmöglichkeit Lattenrost keine: Teller in alle Richtungen flexibel
Besonderheiten Lattenrost punktuelle Körperanpassung über die gesamte Fläche


Topper

Warum braucht man einen Topper?

  1. ein noch weicheres Schlafempfinden
  2. zusätzlicher Liegekomfort
  3. besonders geeignet für Seitenschläfer sowie druckempfindliche Personen

Ein Topper kann bei Bedarf als „Mini-Matratze“ auf die eigentliche Matratze draufgelegt werden. Dadurch optimieren Sie zusätzlich Ihren Liegekomfort für ein noch weicheres Schlafempfinden. Dies kommt vor allem Seitenschläfern sowie druckempfindlichen Personen zugute. Ein Bio-Topper über beide Matratzen bedeckt den Matratzen-Spalt für ein durchgehend komfortables Schlaferlebnis.

Die Vorteile eines Bio-Toppers sind die gleichen wie bei einer Latexmatratze:

  • 100 % Naturkautschuk
  • punktelastisch
  • waschbarer Bio-Bezug

Mehr Detailinformationen finden Sie bei unserem Topper Birgit.


Was muss ich bei einer Kinder- und Babymatratze beachten?

Kinder und Babys sind auf einer Naturlatex-Matratze gut aufgehoben. Auch wenn diese häufiger in der Nacht schwitzen, so wird die Feuchtigkeit absorbiert und das Schlafklima auf natürliche Art und Weise reguliert. Egal, wie oft sich das Kind hin und herdreht, die Latexmatratze passt sich sensibel an den Körper an.

Wir empfehlen einen festen Härtegrad, damit die Wirbelsäule des Kindes optimal beim Schlafen stabilisiert wird. Da Latexmatratzen auf eine lange Lebensdauer ausgerichtet sind, sollten Sie unabhängig vom Alter keine zu kleine Matratze wählen.

Ihre Kinder haben eine sensible Haut oder Allergien? Kein Problem: Unsere Naturmaterialien sind hautfreundlich und bestens für Allergiker geeignet.

Zu unseren Kindermatratzen


Worauf muss ich bei der Auswahl der 3 Matratzenbezüge achten?

Bei der Auswahl des Matratzenbezuges sollten Sie auf das Material achten. Je nach individueller Eigenschaft können kann dieses wärmend oder temperaturausgleichend wirken. Die Bio-Bezüge unserer Latexmatratzen sind alle abnehmbar. Diese lassen sich mit Reißverschlüssen einfach abziehen und je nach Material waschen.

In Hülle und Fülle: Matratzenbezüge

Um Ihr Schlafklima ganz nach Ihrem Bedürfnis ausrichten zu können, bieten wir 3 unterschiedliche Bio-Matratzenbezüge.

Die von uns verwendete Baumwolle wird in Westafrika kontrolliert biologisch angebaut (kbA) und ohne Einsatz von chemischen Substanzen gedüngt. In der Verarbeitung wird auf ökologische und wassersparende Vorgehensweisen geachtet und umweltschonend mit Ressourcen umgegangen.

Temperaturausgleichende TENCEL™ Fasern/Mais:  Sie möchten sich auch als Allergiker oder Allergikerin in Ihr Bett kuscheln und erholsame Nächte erleben? Unsere biologische Fasermischung macht’s möglich! Der bauschig-weiche Bio-Bezug absorbiert mühelos Feuchtigkeit und gewährleistet stets ein trockenes Schlafklima. Super pflegeleicht!

    • waschbar bei bis zu 40 °C
    • temperaturausgleichend
    • pflegeleicht
    • rückstandslos verwertbar

Temperaturausgleichende Baumwolle: ist durch ihre natürliche Beschaffenheit besonders hautfreundlich und sehr strapazierfähig. Sie lädt sich nicht elektrostatisch auf und kann bis zu 25 % des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Mit unserer Bio-Baumwolle schlafen Sie natürlich mit ausgleichendem Temperatureffekt.

    • waschbar bei bis zu 40 °C
    • temperaturausgleichend
    • hautfreundlich
    • kontrolliert biologischer Anbau (kbA)

 

Wärmende Schafschurwolle: bringt ausgezeichnete hygienische und klimaregulierende Eigenschaften mit. Ganz ohne Waschen: Sie enthält Lanolin, das sogenannte Wollwachs, das für eine natürliche Selbstreinigung sorgt. Die Wolle stammt von Schafen aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) und erzeugt ein wärmendes Bettklima.

    • selbstreinigend
    • wärmend
    • naturbelassen
    • kontrolliert biologische Tierhaltung (kbT)

Bevorzugen Sie einen wärmenden Matratzenbezug? Dann ist Schafschurwolle Ihr Material. Möchten Sie einen temperaturausgleichenden Bezug, dann wählen Sie zwischen Baumwolle und TENCEL™ Faser/Mais.


Nachhaltigkeit

In diesem Abschnitt erfahren Sie, warum unsere Bio-Matratzen nachhaltig sind und welche Naturmaterialien wir verwenden.

Warum sind die LaModula-Matratzen nachhaltig?

Baumwollepflanze in Hand

Bei LaModula werden nur natürliche, biologische Materialien verwendet, die den Weg der Nachhaltigkeit unterstützen.

Das gilt auch bei unseren Latexmatratzen. In der Gewinnung der Kautschukmilch wird die Baumrinde lediglich angeritzt. Der Baum selbst bleibt erhalten, sodass das Rohmaterial für die Produktion immer wieder aus der gleichen Quelle gewonnen werden kann.

Auch der Matratzenkern unserer Naturmatratzen besteht aus einem nachwachsenden Rohstoff. Die Fasern werden aus der Fruchthülle der Kokosnuss gewonnen, mechanisch getrennt und sortiert. So werden nur die besten natürlichen Materialien verarbeitet.

Natur pur

Neben einem angenehmen Schlafklima bieten Natur-Latexmatratzen von LaModula auch nachhaltige Qualität. In der Produktion wird präzise darauf geachtet, natürliche Materialien einzusetzen und umweltschonend zu arbeiten. So entstehen Öko-Matratzen, die Ihnen über viele Jahre erhalten bleiben und eine nachhaltige Investition sind.

Vertrauen Sie auf natürliche Materialien und kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unseren hochwertigen Bio-Matratzen!

Was bedeutet „Bio“ bei LaModula?

„Bio“ steht bei uns für rein natürliche Materialien, die zu 100 % aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) oder aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) stammen. Bei der Herstellung unserer Bio-Matratzen wird auf chemische Substanzen und Schadstoffe verzichtet. So können Sie sicherstellen, dass Sie in einer natürlichen, umweltfreundlichen Umgebung schlafen. Wir bieten Ihnen verschiedene Natur-Latexmatratzen in mehreren Festigkeiten und Naturmaterialien – passend zu Ihren Vorlieben.


Welche Naturmaterialien werden verwendet?

Für die Herstellung unserer natürlichen Matratzen verwenden wir verschiedene Naturmaterialien:

  • 100 % reiner Bio-Naturlatex
  • Schafschurwolle
  • Rosshaar
  • Kokos

Bio-Matratzen aus Naturlatex

Bei den Bio-Matratzen verwenden wir 100 % reinen Naturlatex, auch Naturkautschuk genannt. Dieser wird auf ganz natürliche und nachhaltige Art und Weise gewonnen: Die Rinde des „Gummibaumes“ wird bogenförmig angeritzt, der Milchsaft in Gefäßen aufgefangen. Anschließend wird der Milchsaft zu Latex weiterverarbeitet und der Gummianteil herausgefiltert.

Von Matratzen über Topper bis hin zu Gummistiefel: Latex finden wir in vielen Alltagsgegenständen vor – und das völlig zurecht! Besonders bei Bio-Matratzen ist der Naturlatex beliebt, denn er ist punktelastisch und passt sich präzise an Ihren Körper an. Auf diese Weise wird Ihre Wirbelsäule gestützt und Ihr Rücken kann sich erholen. Einfach gesagt: ein erholsamer Schlaf für Sie!

Latexmatratzen

Unsere Latexmatratzen bestehen aus vielen kleinen Luftkämmerchen, die bei Belastung punktuell nachgeben und geräuschlos Luft aufnehmen und abgeben. So sind sie stets gut durchlüftet und schenken auch Allergikern traumhafte Nächte.

Vorteile von Naturlatex:

  • punktelastisch
  • präzise Körperanpassung
  • feuchtigkeitregulierend
  • atmungsaktiv
  • langlebig

 

Kokosmatratzen

Unsere Kokosmatratzen bestehen aus nachwachsenden Kokosfasern. Dank ihrer natürlichen Selbstreinigungskraft und hohen Atmungsaktivität sind sie besonders in Kombination mit Naturlatex für Allergiker geeignet.

Vorteile von Kokos:

  • strapazierfähig
  • selbstreinigend
  • feuchtigkeitsregulierend
  • atmungsaktiv
  • für Allergiker geeignet

 

Naturlatex mit Schafschurwolle

Sie neigen leicht zum Schwitzen, aber bevorzugen ein warmes Schlafklima? Unsere wärmende Schurwolle ist luftdurchlässig, nimmt mühelos Feuchtigkeit in der Nacht auf und gibt sie auch wieder ab. Und selbstreinigend ist sie noch dazu!

Vorteile von Schafschurwolle:

  • wärmend
  • selbstreinigend
  • feuchtigkeitsregulierend
  • atmungsaktiv
  • kontrolliert biologische Tierhaltung (kbT)

 

Rosshaarmatratzen

Die LaModula-Naturmatratzen aus Rosshaar werden aus der Mähne oder dem Schweif von Pferden hergestellt. Sie eignen sich vor allem für Personen, die leicht zum Schwitzen neigen, da sie viel Feuchtigkeit aufnehmen.

Vorteile von Rosshaar:

  • kühlend
  • strapazierfähig & robust
  • feuchtigkeitsregulierend
  • atmungsaktiv
  • auch für Tierhaar-Allergiker geeignet

 

Vor- und Nachteile von Bio-Matratzen

In diesem Abschnitt erfahren Sie zusammengefasst die Vor- und Nachteile einer Bio-Matratze.

Was sind die Vorteile?

  1. nachhaltige & hochwertige Naturmaterialien
  2. atmungsaktiv & feuchtigkeitsregulierend
  3. für (Tierhaar-) Allergiker geeignet
  4. pflegeleicht
  5. hohe Lebensdauer

Alle unsere Bio-Matratzen tragen zu einem guten Schlafklima ohne Feuchtigkeit und Hitzestau bei. Dank der hautfreundlichen Naturmaterialien dürfen sich sogar (Tierhaar-)Allergiker daran erfreuen. Sie belohnen also nicht nur sich mit einem natürlich guten Schlaf, sondern tun auch der Umwelt etwas Gutes. Aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, schenkt Ihnen eine Matratze aus Naturmaterialien nachhaltige Schlafqualität.

Was sind die Nachteile?

  1. hohes Gewicht
  2. Lattenrost als Unterbau notwendig

Der Nachteil des hohen Gewichts ist gleichzeitig ein wichtiges Qualitätsmerkmal einer Bio-Matratze. Denn es steht für eine hohe Langlebigkeit. Tipp: Wählen Sie die Matratze mit Kederrand aus, so ist diese handlicher und Sie können sie trotz des höheren Gewichts tragen und wenden.

Je nach Material ist bei Matratzen ein Lattenrost erforderlich oder nicht. Unsere Bio-Matratzen aus Naturmaterialien müssen ausreichend von unten belüftet werden und benötigen daher immer einen Lattenrost als Unterbau. Dafür sind sie jedoch auch für (Tierhaar-)Allergiker geeignet und super pflegeleicht.

Altmöbel-Entsorgung

Sie möchten sich von Ihren alten Möbeln, Matratzen oder durchgelegene Lattenrosten verabschieden? Kein Problem: Nutzen Sie unseren Entsorgungsservice und wir übernehmen den Abtransport sowie die fachgerechte Entsorgung Ihrer Altmöbel. Nur in Kombination mit den Zustellmöglichkeiten „Abtragen“ und „Montageservice“ möglich.

Jetzt Entsorgungsservice entdecken!

Altmöbel-Entsorgung

 

LaModula Kundenberaterin

Wir beraten Sie gerne!

Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 09:00 - 13:00 Uhr
Rufen Sie uns an

kostenfrei aus AT, DE, CH und IT

00800 39900 388

aus allen anderen Ländern
+43 4242 39900

  • Wir führen Sie persönlich durch unser Sortiment.
  • Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
  • Wir nehmen für Sie gerne Ihre Bestellung auf.
Persönliche Beratung