Kommoden

Kommoden aus Naturholz sind nicht nur optische Hingucker, sondern schaffen wohltuende Ordnung und werten Räume auf. Egal ob im Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer, auch im Büro, Vor- oder Essraum können Sie Ihre schönes Zuhause damit aufpeppen. In unserer schnelllebigen Zeit tut es gut, sich mit Beständigem zu umgeben. Für unsere zeitlosen Kommoden verarbeiten wir ausschließlich handselektierte, österreichische Hölzer aus fairer Waldwirtschaft. weiterlesen ...

Alle Preise inkl. 20% MwSt.

Kommoden aus Massivholz

Egal, wie minimalistisch man auch eingerichtet ist: Ein bisschen Stauraum schadet nie! Bei unseren Echtholz-Kommoden bekommen Sie davon bestimmt genug, denn von kleineren Holzkommoden bis zu großformatigen Modellen ist alles dabei. Ob als Schlafzimmer-Kommode, als TV-Kommode oder einfach als modernes Design-Highlight, das in mehreren Räumen zum Einsatz kommt: Eine Kommode aus Vollholz von LaModula leistet immer genau die Dienste, die Sie gerade brauchen.

Die Kommode aus Holz als Multitalent

Kommoden gibt es in unzähligen Ausführungen, doch der Klassiker sind immer noch Designs mit Schubladen und aus Massivholz. Bei LaModula haben Sie freie Wahl zwischen fünf hochwertigen Echthölzern, darunter Eiche und Wildeiche. Hier kommt es unter anderen darauf an, ob Sie eine helle oder dunkle Holzkommode möchten.

Kommoden mit Schubladen aus Holz

Der Begriff Kommode leitet sich vom französischen Wort commode ab, was übersetzt „bequem“ bedeutet. Eine treffendere Bezeichnung könnte es nicht geben, denn die Holzkommode ist tatsächlich ein Möbelstück, das höchst bequemlich ist: Die Schubladen lassen sich nach vorne öffnen. Vorbei sind die Zeiten von Aufbewahrungstruhen, deren Deckel man anheben musste – diesen Aufwand erspart Ihnen eine Kommode! So bleibt auch die Deckplatte frei und bietet eine praktische Stellfläche.

Bei LaModula-Holzkommoden bestehen die Fronten der Schubladen aus 25 mm dickem Holz und sind damit robust und widerstandsfähig. Die Schubladenböden bestehen aus festem Buchen-Schichtholz und können dank diesem Material einiges an Gewicht tragen, ohne auch nur im Geringsten durchzubiegen. Die Kombination aus einem massiven Korpus und Holzböden ergibt ein Möbelstück aus antistatischem, antibakteriellem Material: ein perfekter Aufbewahrungsort, der bestens vor Staub schützt!

Auch beim Format unserer Massivholz-Kommoden können Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen gehen und zwischen 4 oder 8 Laden wählen. Diese sind entweder alle gleich breit oder kommen in einer Kombination aus breiten und schmalen Schubladen.

Die Breite der Laden eignet sich dann entsprechend für unterschiedliche Zwecke: In schmalen Schubladen finden Socken, Handschuhe, Mützen und ähnliche kleine Gegenstände Platz, während breite Laden sich zur Aufbewahrung von Bettwäsche und weiteren voluminösen Dingen anbieten.

Eiche, Buche, Wildeiche: So entstehen stabile Massivholz-Kommoden

Alle bei LaModula verarbeiteten Hölzer stammen aus nachhaltiger österreichischer Forstwirtschaft und werden sorgfältig handverlesen. Damit gilt ganz unabhängig von der Holzsorte: Mit einer unserer Massivholz-Kommoden entscheiden Sie sich für ein Stück Nachhaltigkeit und vertretbare Nutzung nachwachsender Rohstoffe. Denn Umweltbelastung durch Schadstoffe und lange Transportwege fallen so garantiert weg.

Zur Auswahl stehen bei den Holzsorten neben robuster, klassischer Balkeneiche auch Wildeichenholz mit seiner besonders markanten Maserung sowie Kastanie, Esche und Zirbe. Dank Jahresringen und Astlöchern ist dabei jede Holzkommode ein Unikat mit persönlichem Charakter. Massenware? Nicht bei uns!

Alle Hölzer bringen zudem Eigenschaften mit, die einfach guttun: Zirbe, auch als Königin der Alpen bekannt, hat eine beruhigende, entspannende Wirkung. Eiche bzw. Wildeiche vermittelt Stabilität und Sicherheit, während Eschenholz gerne als Glücksbringer verwendet wird. Und über Kastanienholz sagt man, dass es Talente fördern und den Mut anregen kann.

Unsere Hölzer werden, wie bereits erwähnt, sorgfältig ausgewählt und vor der weiteren Verarbeitung gründlich getrocknet. So wird sichergestellt, dass ein Maximum an Feuchtigkeit aus dem Holz gezogen wird und es sich besser verarbeiten lässt. Anschließend werden die Bretter gegeneinander verleimt, sodass sie spätere Verformungen durch Temperatur und Luftfeuchtigkeit selbstständig ausgleichen können.

Die Massivholz-Kommoden werden in geübter Tischlerarbeit gefertigt und per Hand geschliffen. Bevor das Möbelstück seinen Weg zu Ihnen findet, wird es abschließend mit ökologischem Hartwachsöl veredelt. Dieses Pflegemittel glättet die Oberfläche weiter und hebt Farbe und Zeichnung des Holzes hervor.

Die einzige Ausnahme bildet Zirbenholz. Unsere Zirbenkommoden werden nicht mit Hartwachsöl behandelt, damit das charakteristische Zirbenaroma besser freigesetzt werden kann. Dieser Duft ist rein natürlich und hat eine beruhigende Wirkung – viel zu schade also, um ihn unter einer Wachsschicht zu verstecken!

Hell oder dunkel: Massives Echtholz für moderne Kommoden

Jedes Möbelstück aus Massivholz ist einzigartig, und so haben Sie auch bei den Holzfarben die Qual der Wahl. Wenn Sie zum Beispiel nach einer dunklen Kommode aus Holz suchen, sind Sie mit einer Wildeichenkommode gut beraten. Das stabile Eichenholz ist dunkler als Balkeneiche und wirkt besonders schön in großen, hellen Räumen. Vor einer hellen Wand platziert, entsteht ein eleganter Kontrast.

Es soll lieber eine helle Holzkommode sein? In diesem Fall dürften Ihnen unsere Kommoden aus Zirben- oder Eschenholz gefallen. Beide Massivhölzer bringen einen hellen Farbton mit. Zirbenholz ist dabei etwas wärmer, während Esche dank ebenmäßiger Maserung einem schlicht-reduzierten Stil folgt.

Helle Vollholz-Kommoden eignen sich auch dann gut, wenn Sie ein kleines, eher dunkles Zimmer ausstatten und es optisch größer erscheinen lassen möchten. Am besten ergänzen Sie in diesem Fall die helle Holzeinrichtung mit Wohnaccessoires, die ebenfalls in nicht zu dunklen Farben gehalten sind.

Beachten Sie bitte, dass die fertigen Holzkommoden unter Umständen anders aussehen als auf den Produktfotos. Das liegt ganz einfach daran, dass kein Stück Holz gleich ist und dient als weiterer Beweis für die natürliche Qualität unserer Möbel!

Massivholz-Kommoden in Schlafzimmer und Co.

Als echtes Stauraumwunder in verschiedenen Formaten findet eine Holzkommode bestimmt immer ein passendes Plätzchen in der Wohnung. Gerne wird sie zum Beispiel im Schlaf- oder Wohnzimmer eingesetzt. Auch im Badezimmer macht sich die Massivholz-Kommode theoretisch gut, da sie ein wohnliches Ambiente erzeugt – allerdings gibt es dazu einige Dinge, die beachtet werden sollten.

Die Holzkommode im Schlafzimmer

Eigentlich dürfte eine Massivholz-Kommode in keinem Schlafzimmer fehlen, denn in keinem anderen Möbelstück steht so viel Stauraum zur Verfügung. Ausgenommen ist natürlich der Kleiderschrank, doch im Lauf der Zeit sammelt sich gerne einmal so viel Kleidung an, dass der Schrank allein eben nicht mehr ausreicht. In diesem Fall ist die Holzkommode verlässlich zur Stelle und bietet Platz für Unterwäsche, Accessoires oder auch Bettwaren.

Im Kinderschlafzimmer wiederum können herumliegende Spielsachen in der Echtholz-Kommode verstaut werden, sodass trotz lebhaftem Alltag die Ordnung nicht zu kurz kommt. Oder wie wäre es mit einer Holzkommode im Gästeschlafzimmer? Darin können Sie alles verstauen, was ein Gast brauchen könnte bzw. was Sie beim Vorbereiten des Zimmers schnell zur Hand haben möchten: Bettwäsche, Gästehandtücher und Co. sind sofort an Ort und Stelle griffbereit.

Bei LaModula finden Sie bestimmt auch für Ihr Schlafzimmer eine Holzkommode in der passenden Größe. Von 50 cm bis zu 150 cm können Sie zwischen drei verschiedenen Breiten wählen und auch in einem kleinen Schlafzimmer mit einem Massivholz-Möbelstück die charakteristische gemütliche Atmosphäre erzeugen.

Massivholz-Kommoden schaffen im Schlaf- und Wohnzimmer mit ihren großformatigen Holzflächen die besten Voraussetzungen für Entspannung. Wenn Sie sich für eine Zirbenkommode entscheiden, profitieren Sie zusätzlich von dem aromatischen Duft dieser Holzart – Erholung garantiert!

TV-Kommoden aus Holz

Sie haben ein Fernsehgerät, aber bisher keine Abstellfläche dafür? Auch dann leistet die Massivholz-Kommode Abhilfe! Denn auf der massiven Deckplatte einer Holzkommode steht der Fernseher fest und sicher.

Natürlich können Sie als TV-Kommode auch ein Low- oder Sideboard aus Massivholz einsetzen. Denn dank des niedrigeren Formats bietet sich diese Art Kommode für genau jene Nutzung an. Allerdings ist nicht in jedem Wohn- oder Schlafzimmer Platz für ein breites Low- bzw. Sideboard, und genau für solche Fälle ist die Holzkommode wie geschaffen. Als zusätzlichen Bonus bringen die Kommoden noch mehr Stauraum mit – wahre Multitalente eben!

Holzkommoden als Badkommode?

Auch im Badezimmer entspannt es sich natürlich am besten, wenn die Einrichtung Gemütlichkeit vermittelt. Massivholzmöbel wären also hier durchaus nicht fehl am Platz, allerdings reagiert das Material mitunter empfindlich auf die hohe Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur – zumindest dann, wenn es wie bei LaModula auf umweltfreundliche Art verarbeitet, das heißt, nicht gebeizt oder lackiert wurde.

Massivholz reagiert zudem empfindlich auf Wasser und so können Flecken entstehen, wenn größere Spritzer nicht sofort weggewischt werden. Wir raten daher, unsere Holzkommoden nur in großen Badezimmern einzusetzen, die gut belüftet sind und bei denen das Holz nicht gefährdet ist, mit Wasser in Berührung zu kommen. Zusätzlich ist es empfehlenswert, die Kommode beim Einsatz im Badezimmer öfter als ein- oder zweimal jährlich mit Holzöl nachzubehandeln.

Metallfreie Vollholz-Kommoden

Naturqualität spielt bei LaModula eine große Rolle. Daher bieten wir Ihnen natürlich auch bei unseren Massivholz-Kommoden völlig metallfreie Varianten an. Bei diesen Modellen liegen die Schubladen auf hölzernen Leisten und das gesamte Möbelstück enthält kein Metall. Wir bitten um Verständnis, dass trotz bestem Tischlerhandwerk die Laden beim Öffnen und Schließen etwas ruckeln können. Das kann vor allem passieren, wenn der Inhalt der Schublade sehr schwer ist.

Die metallfreien Holzkommoden sind eine ausgezeichnete Wahl für alle, die empfindlich auf elektromagnetische Schwingungen reagieren. Wenn also die Kommode im Schlaf-, Wohn- oder Kinderzimmer steht, können Sie mit einem Modell ohne Metallanteil wirklich nichts falsch machen, da Sie hier zu hundert Prozent Natur bekommen.

Für noch mehr Komfort in der Nutzung können Sie aber genauso eine Holzkommode mit Metallschienen wählen. Dabei gleiten die Schubladen besonders sanft und geräuscharm auf und zu, da sie auf metallenen Leisten liegen. Diese Variante ist praktisch, wenn Sie schon im Vorfeld wissen, dass die Schubladen viel Inhalt aufnehmen müssen.

Unabhängig von Modell, Format, Holzart und Verarbeitung gilt: Unsere Massivholz-Kommoden werden fertig montiert geliefert. Alles, was zu tun bleibt, ist die Wahl des Standortes und natürlich das Einräumen der Holzkommode. Dank der stabilen Bauart überstehen unsere Kommoden übrigens auch einen Umzug unbeschadet. Bewegen Sie sie dabei am besten zu zweit, da massives Vollholz ein gewisses Gewicht mitbringt.

Es gibt einige Möbel, die in keinem Haushalt fehlen sollten – und eine Kommode aus Massivholz gehört definitiv dazu! Robust, widerstandsfähig und unschlagbar praktisch begleitet sie Sie durch den Alltag und das über viele Jahre hinweg. Da bleibt eigentlich nur noch eine Frage: Welches Modell soll es für Ihre Wohnung sein?