Nachttische

Eine harmonische und überaus praktische Ergänzung bilden die Nachttische aus nachhaltig gewonnenem Massivholz. In schlichter Eleganz vervollständigen diese charmanten Begleiter die natürlichen Betten-Kollektionen. Sie sind in drei Höhen erhältlich. Wählen Sie bei den Modellen mit Laden zwischen der metallfreien Variante oder Laden mit dem bequemen Stop-Control Auszug. weiterlesen ...

Alle Preise inkl. 20% MwSt.

Nachttische aus Massivholz

Der Nachttisch ist aus dem Schlafzimmer ebenso wenig wegzudenken wie das Bett. Schließlich haben wir alle den einen oder anderen Gegenstand, den wir auch nachts jederzeit griffbereit haben wollen! Unter unseren Massivholz-Nachttischen finden Sie garantiert Ihren Favoriten: Modelle mit oder ohne Schubladen, in verschiedenen Höhen, Nachttische aus massiver Eiche, Wildeiche, Zirbe, Kastanie oder Esche – hier werden Sie fündig!

Natur pur

Nachtkästchen gibt es aus vielen verschiedenen Materialien, doch keines bringt so viele Vorzüge mit wie massives Vollholz. Denn das Naturmaterial ist nicht nur schön, sondern dank seiner gesundheitsfördernden Eigenschaft auch perfekt für das Schlafzimmer. Schließlich steht der Nachttisch direkt neben dem Bett und in der Regel auf Kopfhöhe.

Vollholz als erste Wahl für die Gesundheit

Das ist von Bedeutung, wenn man bedenkt, dass massives Holz antistatisch und antibakteriell wirkt. Über die staubabweisende Qualität freuen sich nicht nur Allergiker. Zudem reguliert Vollholz das Raumklima, indem es Luftfeuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt. Das i-Tüpfelchen: Als Naturmaterial sorgt Echtholz seit jeher für eine wohnliche, gemütliche Atmosphäre. Und wo wäre diese besser angebracht als im Schlafzimmer?

Bei unseren Massivholz-Nachttischen haben Sie übrigens auch die Wahl zwischen metallfreien Modellen und solchen mit komfortablen Stop-Control Schubladen. Hier werden die Schubladen auf Metallschienen geführt und das sanfte Öffnen und Schließen durch Soft Close ermöglicht. Besonders wenn Sie sensibel auf elektromagnetische Schwingungen reagieren oder sich für ein Bett aus metallfreiem Vollholz entschieden haben, empfehlen wir die metallfreie Variante.

Nachttisch-Designs für jedes Schlafzimmer

Natürlich soll die Optik trotz aller gesundheitlicher Aspekte nicht zu kurz kommen. Deshalb gibt es bei LaModula Holz-Nachtkästchen in verschiedensten Abmessungen und Designs. So finden Sie Nachttische, die Ihrem Einrichtungsgeschmack und auch der Höhe Ihres Bettes entsprechen.

Ein Nachttisch hat die ideale Höhe, wenn er in etwa mit der oberen Bettkante abschließt. Dadurch ist er weder zu hoch noch zu tief und Sie können bequem auf Oberfläche und Schubladen zugreifen. Da man zum Beispiel im Boxspringbett höher liegt als in einem schwebenden Bett, spielt dieser Faktor durchaus eine Rolle.

Zirbe, Eiche, Kastanie und Co.: Unsere Holzarten

Es fällt nicht allzu schwer, sich für einen Nachttisch aus massivem Holz zu entscheiden. An diesem Punkt stellt sich jedoch die Frage, welches Echtholz es sein soll. Jedes Holz hat bestimmte Eigenschaften. Wir stellen Ihnen unsere Holzsorten gerne kurz vor.

Nachttische aus Zirbe

Für eine besonders helle, freundliche Atmosphäre eignen sich Zirben-Nachttische bestens. Diese Holzsorte, welche wir aus österreichischer Forstwirtschaft beziehen, bezaubert durch ihre helle Farbe. Sie ist als einzige Ausnahme im LaModula-Sortiment nicht mit Hartwachsöl behandelt.

Wir verzichten auf die Behandlung, damit Sie den einzigartigen Duft von Zirbenholz unverfälscht genießen können. Denn im Holz der Arve sind ätherische Öle und Harze enthalten, die vor allem über die Astlöcher einen aromatischen Geruch freisetzen. Zirbenduft kann erwiesenermaßen sogar die Herzfrequenz senken und lässt Sie damit in der Nacht gleich noch mehr entspannen. Schließlich betten Sie den Kopf in unmittelbarer Nähe des Holzmöbels mit seiner leichten Duftnote. Auch wenn Sie sehr wetterfühlig sind, ist Zirbe eine gute Wahl: Das Holz kann die Sensibilität auf Witterungsumstände verringern. 

Nachttische aus massiver geölter Eiche

Der unbestrittene Klassiker unter den Holzsorten ist Eiche, nicht nur deshalb, weil Eichen nahezu im gesamten europäischen Raum wachsen und damit eine sehr ergiebige natürliche Ressource sind. Massives Eichenholz ist darüber hinaus beliebt, weil es sehr stabil ist und selbst schweren Gegenständen eine solide Unterlage bietet. Diese Tatsache können Sie sich auch bei Ihrem massiven Eichen-Nachtkästchen zunutze machen, wenn Sie zum Beispiel eine eher schwere Nachttischlampe aufstellen möchten. Dazu kommt der beruhigende Effekt, den robustes Eichenholz auf die Psyche hat: Die Eiche vermittelt Stabilität und Harmonie.

Dazu gesellt sich eine rustikale Optik, die natürlichen Charme in Ihr Schlafzimmer bringt und zum Beispiel ein Bett aus Eichenholz perfekt ergänzt. Die charakteristische Maserung des Holzes tritt bei LaModula-Nachttischen besonders schön hervor, da wir das Eichenholz mit Hartwachsöl behandeln.

Übrigens: Rustikale Zeichnung trifft bei unseren Modellen aus Eiche auf vielfältige moderne Designs. Denn neben Nachttischen im Landhausstil finden Sie im Sortiment auch Eichen-Nachttische in schwebender oder klassisch-kompakter Optik und Nachttische für Boxspring-Betten. Traditionelle Eiche ist langweilig? Nicht bei LaModula!

Wildeichen-Nachttische

Bei Wildeichenholz handelt es sich ebenso um Eiche, allerdings aus einer anderen Sortierung. Nachttische aus Wildeiche bringen ein dunkleres Holz mit, das dank besonders vieler Astlöcher eine sehr markante Optik hat. Diese wird natürlich ebenfalls durch die Behandlung mit Hartwachsöl hervorgehoben. Wenn Sie also mit Ihrem Nachttisch einen visuellen Akzent setzen und gerne mit dunklen Tönen einrichten wollen, können wir unsere Wildeichen-Nachttische nur wärmstens empfehlen!

Nachttische aus Kastanie

Auf optischer Ebene weist ein Kastanien-Nachttisch ähnliche Merkmale auf wie Eichenholz, allerdings wirken Kastanienmöbel im Neuzustand heller. Wie jedes Massivholz dunkelt die robuste Kastanie mit den Jahren nach und erhält dadurch im Lauf der Zeit einen besonders einzigartigen Charakter. Der Farbton verändert sich bei diesen Nachtkästchen hin zu einem rötlichen Braun.

Vollholz-Nachttische aus Esche

Wie Zirbe ist auch Esche ein Holz mit heller Farbe. Nachttische aus massivem Eschenholz verleihen dem Schlafzimmer dabei eine elegante Note, da das Holz in der Regel wenig Astlöcher aufweist.

Die feine Maserung macht den Eschen-Nachttisch zu einem ebenso zurückhaltenden wie stilvollen Möbelstück. Selbstverständlich ist Stabilität ebenfalls garantiert: Eschenholz ist fest, hart und damit optimal geeignet für langlebige Möbel. 

Die beste Wahl für Ihren Nachttisch: Geöltes Massivholz

Bis auf die Zirbenmodelle behandeln wir alle unsere Vollholz-Nachttische mit ökologischem Hartwachsöl, das aus diversen hochwertigen Wachsen und Ölen besteht und unter anderem das Umweltzeichen „Blauer Engel“ trägt. Diese Behandlung erfolgt, nachdem das Holz per Hand abgeschliffen worden ist und schützt die Nachtkästchen optimal vor Abrieb. Zudem betont die Öl-Wachs-Mischung die Holzfarbe und -struktur.

Durch die schützende Behandlung wird die Oberfläche widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse und seidig glatt. Anfänglich hinterlässt das Hartwachsöl auch einen leichten Schimmer, der aber natürlich mit den Jahren schwächer wird.

Um den Schutz und eine besonders gepflegte Optik zu erhalten, empfehlen wir, Ihr Massivholz-Nachtkästchen ein- bis zweimal im Jahr nachzubehandeln. Hierfür schleifen Sie ganz einfach die Oberfläche sorgfältig ab und arbeiten anschließend etwas Holzöl ein.

Länger schön bleibt massives Holz, wenn es nicht mit heißen Gegenständen oder viel Feuchtigkeit in Berührung kommt. Verwenden Sie daher einen Untersatz, wenn Sie abends im Bett gerne eine Tasse Tee trinken und wischen Sie Flüssigkeit möglichst sofort mit einem Küchentuch auf, falls doch einmal etwas verschüttet wird.

Holz-Nachttische mit oder ohne Schubladen

Ein wesentlicher Faktor bei der Auswahl eines neuen Nachttisches ist die Anzahl der Schubladen. Während manche gerne viel Stauraum möchten, suchen andere nach reduziertem, schnörkellosem Design. Bei LaModula finden Sie Massivholz-Nachttische in beiden Ausführungen, darunter auch Modelle, die wie der Nachttisch „Stefan“ entweder links oder rechts Schubladengriffe haben und damit bequem links oder rechts des Bettes stehen können. 

Massivholz-Nachttische ohne Schublade

Für Puristen, die hochwertige Designs mit schlichten Linien und einen zurückhaltenden Einrichtungsstil bevorzugen, empfehlen wir unsere Massivholz-Nachttische ohne Schubladen. Wer es absolut minimalistisch mag, entscheidet sich für „Doris“ oder „Emil“: Bei beiden Varianten bietet die Oberfläche Stellplatz, während darunter alles frei bleibt. Die Kanten sind dabei entweder abgerundet oder eckig belassen. Eine zweite offene Ablagefläche, die mittig eingezogen ist, bringt hingegen „Alfred“ mit.

Nachttische mit einer Schublade

Wer Taschentücher, Brillenetui oder die Abendlektüre lieber außer Sichtweite, aber trotzdem erreichbar aufbewahren möchte, ist mit Massivholz-Nachtkästchen mit einer Schublade bestens beraten. Hier haben Sie die freie Wahl zwischen verschieden großen Laden: „Astrid“ zum Beispiel bringt eine geräumige Schublade mit sanft geschwungener Unterkante mit, während „Johann“ eine schlichte, flache Lade hat.

Bei den Schubladen stehen Ihnen die metallfreie Variante mit hölzernen Nutlaufleisten und die Stop-Control Verarbeitung zur Auswahl. Hier liegt die Lade auf Metallschienen und lässt sich fließend und geräuscharm öffnen und schließen.

Nachttische mit zwei Schubladen

Manchmal muss es eben mehr Platz sein – und genau für diesen Fall gibt es unsere Nachttisch-Modelle mit zwei Schubladen.

Massivholz-Nachttische mit zwei Schubladen bieten sich an, wenn Sie wenig Platz im Schlafzimmer haben und auch das kleinste Möbelstück als Stauraum nutzen möchten. Kuschelsocken, Cremes, Ohropax, Bücher: In den stabilen Schubladen lässt sich einiges verstauen!

Nachttische - verschiedene Ladenfronten

Unterschiede gibt es auch im Design der Ladenfront der Nachttische, das sich durch verschiedene Griffmulden oder einen aufgesetzten Griff unterscheidet.

Bei der Schlafzimmereinrichtung spielt natürlich das Bett und oft auch der Kleiderschrank eine große Rolle – doch auch wenn es unauffälliger ist, leistet das Nachtkästchen ebenso treue und wertvolle Dienste. Es lohnt sich also absolut, in einen hochwertigen Massivholz-Nachttisch von LaModula zu investieren, der Ihnen viele Jahre erhalten bleibt!