Naturlatexkissen

Kopf- und Nackenbereich sind sensible Körperzonen, die besondere Achtsamkeit benötigen. Naturlatex ist ein punktelastisches, anpassungsfähiges Material und deshalb auch für unterschiedliche Schlafpositionen geeignet. Außerdem ist das QUL zertifizierte Naturmaterial atmungsaktiv und antiallergen.

Alle Preise inkl. 20% MwSt.

Natürliche Flexibilität für eine gelungene Schlafposition

Für Menschen, die in der Nacht oft ihre Schlafpositionen wechseln, empfiehlt sich ein Kissen, das ihren Bewegungen folgt. Optimal ist ein Kissen, das sowohl in Seiten- als auch in Rückenlage optimal nachgibt, aber auch den Nacken gut stützt. Ist der Polster zu weich oder auch zu hart, kann das zu Verspannungen der Nackenmuskulatur führen. Ein gutes, formstabiles Kissen wirkt dem entgegen, weil es sich der natürlichen Form der Wirbelsäule anpasst und besonders der sensiblen Halswirbelsäule entspricht.

Bei unseren Naturlatexkissen wird ausschließlich natürlich gewonnener Kautschuk verwendet. Das Material hat eine hohe Punktelastizität und kann sich deshalb sehr gut anpassen und Druck ausgleichen. Es ist zudem höchst atmungsaktiv und gibt aufgenommene Feuchtigkeit rasch wieder ab. 

Naturlatex, QUL zertifiziert

Der von uns verwendete Naturlatex wird aus der Milch des Kautschukbaumes (hevea brasiliensis) gewonnen. Die Rinde des lebenden Baumes wird dabei nur oberflächlich eingekerbt, um anschließend den Saft in einem Gefäß aufzufangen. Diese Latexmilch besteht zu ca. 70 % aus Wasser. Im Zuge der Weiterverarbeitung verdunstet ein Großteil des Wassers, wodurch sich die Moleküle des Latex während des Trocknens zu einer netzartigen Struktur verbinden.

Der Kautschuk erhält so eine feste, elastische Konsistenz. Naturlatex-Schaum ist offenporig und besteht aus Millionen von mikroskopisch kleinen Luftblasen. Dadurch besitzt das Material eine hervorragende Luft- und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit. Der Kreislauf des Luft- und Feuchtigkeitsaustausches (die Atmungsaktivität) wird durch die Bewegungen des Schlafenden in Gang gebracht.

Baumwolle kbA: aus kontrolliert biologischem Anbau

Die von uns verwendete Baumwolle (Baumwoll-Bezüge) wird kontrolliert biologisch angebaut (kbA). Das bedeutet, Pestizide und Insektizide kommen nicht zum Einsatz, ebenso wenig wie genetisch veränderte Pflanzen. Für die Baumwoll-Bezüge verwenden wir nur Baumwolle (kbA) aus Westafrika, die ohne Einsatz von chemischen Substanzen gereinigt wird. Baumwolle ist sehr widerstandsfähig, lädt sich nicht elektrostatisch auf, schmeichelt der Haut und kann Feuchtigkeit bis zu einem Viertel des eigenen Gewichtes aufnehmen.